StorageSpaces mit Powershell verwalten

Microsoft hat mit Einführung der StorageSpaces und dem Scale-Out-Fileserver eine Plattform geschaffen, mit der die Virtualisierung unter Hyper-V ein neues Level erreicht. Leider sind nicht immer alle notwendigen Operationen, die man in Zusammenhang mit den StorageSpaces durchführen muss/möchte über die grafische Oberfläche erreichbar. Hier kommt man an der Powershell nicht vorbei. Dies wollt ich zum Anlass nehmen, mal ein paar Kommandos zu veröffentlichen. Diese sind sicherlich nicht neu und man kann sie sich auch selber zusammensuchen und ausprobieren, aber gerade weil ich selbst nicht mehr suchen möchte, gibt es hier eine zentrale Stelle, an der die wichtigsten Befehle aufgeführt sind.

In diesem Beispiel dienen 3 Dell Powervault MD3060e als JBOD für einen Scale-Out-Fileserver. Daher sind evtl. einige Befehle auf anderen Umgebungen etwas anzupassen.

Zuerst ein paar grundlegende Aktionen

Aktion: Auflistung der Physikalischen Festplatten
Powershell: Get-PhysicalDisk

Aktion: Auflistung der virtuellen Festplatten
Powershell: Get-VirtualDisk

Aktion: Auflistung der StoragePools
Powershell: Get-StoragePool

Aktion: Auflistung der Enclosure
Powershell: Get-StorageEnclosure

Aktion: Auflistung der laufenden Jobs
Powershell: Get-StorageJob

 

Ab jetzt wird es etwas spezieller

Aktion: Eine fehlende Platte als defekte Platte behandeln
Powershell: Set-StoragePool –FriendlyName [Poolname] –RetireMissingPhysicalDisks Always

Aktion: Eine fehlende Platte wieder in den Pool aufnehmen
Powershell: Set-PhysicalDisk –FriendlyName [Diskname] –Usage AutoSelect

Aktion: Eine virtuelle Disk reparieren
Powershell: Repair-VirtualDisk –FriendlyName [Diskname] –Verbose

Aktion: Ein Enclosure blinken lassen
Powershell: Enable-StorageEnclosureIdentification StorageEnclosure0

Aktion: Eine Festplatte zur Identifikation blinken lassen
Powershell: Enable-StorageEnclosureIdentification StorageEnclosure0 –Slotnumbers @([Slotnummer der Platte])

Aktion: Slotnummer zu einer Platte herausfinden
Powershell: Get-PhysicalDisk | select FriendlyName, MediaType, Slotnumber, SerialNumber, OperationalStatus |ft

Aktion: Zuordnung defekter Platte zu Enclosure herausfinden
Powershell: Get-PhysicalDisk –HealthStatus Unhealthy | select PhysicalLokation

Aktion: UniqueID des Enclosures herausfinden
Powershell: Get-StorageEnclosure | select FriendlyName, UniqueID

Aktion: Alle Platten neu einscannen lassen
Powershell: Update-StorageProviderCache –Discoverylevel Full

 

Diese Liste werde ich von Zeit zu Zeit aktualisieren bzw. ergänzen.

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.

Diese Website verwendet Akismet, um Spam zu reduzieren. Erfahre mehr darüber, wie deine Kommentardaten verarbeitet werden.